Liebling, zieh dich um…

…Wir müssen doch noch zu….

Wer kennt das nicht, egal ob im Job oder privat: manchmal bleibt einfach keine Zeit nach Hause zu fahren, um sich für einen Anlass umzuziehen…Hier kommt ein wirklich praktisches  Gadget ins Spiel: Die Henty Wingman Tasche ist eine innovative Kleidertasche für alle, die sich unterwegs umziehen müssen. Gepäck 4

Sie lässt sich zu einer kompakten Umhängetasche zusammenrollen, die bequem auf dem Rücken getragen werden kann und sogar in das Handgepäckfach an Bord eines Flugzeugs passt.
Die Tasche besteht aus einem Hauptfach für eine Anzugjacke, Hemden und Hosen oder Kleider, sowie einem außen angebrachten Reissverschlußfach, in  dem andere Gegenstände wie ein kleiner Laptop oder ein Tablet-Computer transportiert werden können.

Damit ist sie ideal für Kurzreisen, denn elektronische Geräte oder mitgebrachte Flüssigkeiten können leicht und schnell für die Überprüfung an der Sicherheitskontrolle aus der Tasche entnommen werden. Der Henty Wingman ist mit halb-steifen Längsrippen verstärkt, um Ihre Kleidung knitterfrei zu halten.

Darüberhinaus gehört eine Zusatztasche zum Wingman, die sich in der Kleidertasche einrollen lässt – ideal zum Transportieren von Schuhen oder kleineren Kleidungsstücken und Hygieneartikeln. Der gesamte Henty Wingman lässt sich mit einer wasserfesten Schutzhülle vor Regen und Witterungschützen – so bleibt der Inhalt immer trocken. Gepäck 3

In dem originellen 60-Sekunden-Video sehen Sie, wie der Henty Wingman funktioniert. Click and watch.

Blanco: ein neues Design Hotel auf Formentera

Formentera ist immer eine Reise wert. Wie jedes Jahr im Oktober fühlen wir uns auf dieser kleinen Insel sehr wohl. Eine neue Attraktion in Es Pujols: das Design Hotel „Blanco.“ Der Name ist Programm. Alles in klarem Weiß gehalten. Die Rezeption wurde eindrucksvoll mit plakativen Elementen gestaltet.  Das kreative Lichtkonzept ist dann am Abend ein weiteres Design- Highlight.

Die Superior Suite hat oben auf dem Dach eine so genannte Chill out Lounge mit Blick aufs Meer….ruhige Lage inbegriffen, obwohl das Blanco Hotel nur 2-3 Gehminuten vom Zentrum entfernt liegt. Der Strand ist ebenso in nur zwei Minuten zu erreichen.

Auf Formentera tut sich viel in den letzten Jahren. Nach und nach entstehen hier Hotels oder werden so modernisiert und renoviert, dass sie den Hotels auf Ibiza in nichts nachstehen. Wir sind schon gespannt, wie Formentera sich nächstes Jahr weiter entwickelt. Hoffen aber, dass die Entwicklung, die Ibiza genommen hat, nicht auf Formentera weitergeführt wird. Denn schon jetzt ist es in den Sommermonaten kaum auszuhalten: die Insel wird überrannt….und so ziehen die Preise weiter an….ein Stop ist nicht in Sicht.

 

 

 

 

Kulinarische Reise auf 99 Quadratkilometern: SYLT

Love it or leave it – denn ändern kannst du Sylt nicht und schon gar nicht das Wetter. Mitten im Sommer erwartete uns ein Herbststurmwetter mit allen Wetterkapriolen, die diese wunderbare Insel zu bieten hatte. Aber ein „Syltie“ weiss das und ist vorbereitet. Überhaupt: schon morgens beim Frühstücken freuten wir uns auf den kommenden Abend, denn wir hatten unsere Reise als Food-Hopping geplant und umgesetzt. Umso besser, wenn es draußen so richtig schön wehte, da kehrt Gemütlichkeit in den zum Teil Reet-bedeckten Restaurants auf.

Angefangen haben wir im Sölring Hof in Rantum: Johannes King hat sich 2 Sterne erkocht und persönlich geleitete er uns an unseren Tisch – das ist selten und eine von uns sehr geschätzte Geste.

Das 5-Gang Menue barg dagegen keinerlei große geschmacklichen Überraschungen – im Vergleich zum nächsten Abend: im 2 Sterne Restaurant im Fährhaus in der Munkmarsch.

Hier waren wir vollauf begeistert von der herausragenden Kochkunst des Alexandro Pape. Seine Sardischen Wurzeln waren geschickt in der Menüabfolge integriert und unser Gaumen jubilierte bei so viel NEUEM auf der Zunge. Wir kommen wieder! Unbedingt.

Kulinarische Reise auf 99 Quadratkilometern: SYLT weiterlesen

Es zieht mich auf die See

Wir lieben es auf unserem Bötchen durch die British Virgin Islands zu shippern…schon viermal hat uns dieses Fernweh gepackt. Es gibt eigentlich nichts schöneres für uns, als das eigene Boot zu steuern, zu ankern wo man möchte und sich in den Tag treiben zulassen. Niemand, der einem die Route vorgibt…und doch…gibt es eine Ausnahme für mich: die MS Europa 2. Endlich konnte ich auch meine Frau davon überzeugen, dass eine Kreuzfahrt auf diesem 6-Sterne Schiff nicht den anderen vielen Kreuzfahrtangeboten gleicht. Wir hatten die schöne Möglichkeit erhalten, einen Tag lang das Schiff ausgiebigst zu besichtigen, Fragen zu stellen und uns eine eigene Meinung zu bilden….Fazit: wir freuen uns auf das Frühjahr 2016…7 Tage Mittelmeer. Bericht folgt dann ausführlich.

Schwebende Gärten bei BEMAX

Beruhigende Natur – zuhause – ob draußen oder drinnen – diese gärtnerischen Kunstwerke gehören ab sofort zu meinem Favoriten und können exklusiv bei mir bestellt werden.

schwebender Garten 3Ein kurzer Auszug zur Entstehungsgeschichte der schwebenden Gärten:

Parallel zu seinen anderen künstlerischen Arbeiten, entdeckte der Künstler Ludger Thuilot vor ca. 10 Jahren das Hobby der Bonsai Arbeiten. Früh empfand er dabei die Darstellung der Bonsais als Inkonsequent, da hier Natur mit einer künstlich geschaffenen Form kombiniert wurde. Stein des Anstoßes bildete für ihn von Anbeginn an die Bonsai Schale, die aus seiner Sicht die gesamte Ästhetik und Funktionalität der Bonsai´s negativ beeinflussten. In seiner Tätigkeit als Künstler begibt er sich ständig auf die Suche nach neuen Wegen und Lösungen für Themen.

Bei einem Gang über die Verkaufsfläche eines Steingroßhändlers fand er seine Lösung:

schwebender Garten 2

 

 

 

Einen Lava-Stein, bei dem Ludger Thuilot auf Grund seines naturwissenschaftlichen Wissens, welches er sich in seinem Beruf als Bildhauer erarbeitet hatte, sofort erkannte, dass dieser die perfekte Ergänzung zu seinen bestehenden Bonsai-Objekten darstellen würde.

Freiheit pur. Mit dem Boot im Schnorchelparadies.

Die Britischen Jungferninseln, BVI (British Virgin Islands) sind ganzjährig ein perfektes und traumhaftes Urlaubsziel.  Wer dann noch gern individuell reist und das unendliche Glücksgefühl nur zu zweit an Bord eines Bootes kennt, weiß wovon wir sprechen.

Unterwegs auf einer Segel- oder Motoryacht und täglich eine andere Insel ansteuern, dabei unendlich viele Lieblinsbuchten und Tauch- und Schnorchelgründe entdecken ist Entschleunigung pur.

Die maritime Infrakstruktur hat höchstes Niveau, überall kleine aber sehr gut ausgestatte Häfen und Ankerplätze. Die Base von Moorings in Road Town auf der Insel Tortola bietet in allen Größen und Varianten Segel-und Motorbootcharter an. Ob nun mit Crew oder man steuert das Boot selbst. Urlaubsfeeling kommt bereits bei de Beratung und Buchung auf: Moorings übernimmt die komplette Reiseplanung, die Provisionierung des Bootes, wenn man möchte, stattet das Boot mit Handtüchern, Bettwäsche und allem aus, was man auf solch einem Törn benötigt – also ideale Bedingungen, denn auch für Anfänger ist dieses Segel-und Motorboot-Revier gut beherrschbar. Es gibt weder überraschende Untiefen – meist hat man um die 30-40 Fuß unterm Kiel, und nur an manchen Stellen geht es dann maximal bis 150 Fuß.

Freiheit pur. Mit dem Boot im Schnorchelparadies. weiterlesen

Golfen auf hohem Niveau

Engagierte Förderer des Golfsports waren im November zu einer unvergesslichen Golfreise unterwegs: und ich mittendrin und dabei. Die PGA of Germany und mit ihr ganz vorne – Rainer Goldrian – organisierte ein 4-Tagesprogramm rund um und auf einem der zehn besten Golfplätze Europas – dem   PGA Catalunya Resort. Foto PGA Chris

Die jährlich stattfinden Reise war mit 15 Teilnehmern angenehm besetzt und wir konnten trotz wechselhaftem Wetter unser Herbstgolf in vollen Zügen genießen. Eine eindrucksvolle Zahl zum Schluss: die PGA vertritt 1800 Golfprofessionals in Deutschland.Foto PGA NOV 14

AUDI do Brasil am Tegernsee

Die brasilianische Mentalität lernte ich intensiv in den Monaten August und September kennen. Dank Jörg Hoffmann, Presidente Audi do Brasil, rollte ein Event der Extraklasse auf mich zu, den ich zu organisieren hatte: Audi do Brasil, sprich Brasiliens erfolgreichste Audi Händler, erlebten in fünf Tagen das Komplettpaket München ,Tegernsee und das Oktoberfest. Vom leichten bergwandern über die bayerische Schifffahrt bis hin zu einer Kutschenfährt und natürlich der passenden Tracht für das Oktoberfest, alles war geboten und ich war im echten Organisationsstress….aber das ist mir ja bestens von meinen Network Trophys bekannt.

 

Mein besonderer Dank gilt Christian Jürgens, dem Drei- Sternekoch des Hotel Überfahrt. Er schaffte es für 70 Gäste ein kulinarisches Highlight zu kredenzen. Aber wie schon erwähnt, die brasilianische Mentalität ist doch recht unterschiedlich zu der unsrigen. So musste zum Beispiel der Audi VIP Shuttle Service rund um die Uhr zu Verfügung stehen, um jeden Wunsch zu jeder Uhrzeit der Gäste zu erfüllen

100% ECHT

MallorcaEs gibt Reiseführer und Reisefühler…..letzere sind einfach glücklich tolle Tipps und schöne Momente mit anderen zu teilen – ohne dass sie dafür von der Strandbar um die Ecke „bezahlt“ werden…deren Fluglärm dann gern verschwiegen wird, weil die Aussicht …“hach gar so schee sei“…

Das  Reisen auch ein persönliches  Erleben und Fühlen ist, beweißt das Medium MALLORCAS SCHÖNSTE SEITEN. Liebevoll recherchiert von Menschen, die wirklich vor Ort alles selbst getestet haben und die dort beschriebenen Strände, Bars, Kulinarik u.v.m. für gut befunden haben. Reinschnuppern lohnt sich und das sage ich an dieser Stelle auch völlig uneigennützig, denn privat zieht es mich eher zu den kleinen Schwesterinseln Ibiza und Formentera.