Sommer Golf Events

die SponsorenDer Golfclub Beuerberg bot wieder einmal eine grandiose sportliche Kulisse für meine 5. Jubiläums Net(t)work Trophy. Und die stand wie fast alle Jahre zuvor unter Petrus Schutz.  Diesjährig unter dem Abend-Motto „Alles Tracht“. Die Weltmeistersaison von seiner schönsten grünen Seite. Der Eventfilm mit Eindrücken von ganz oben könnt ihr hier sehen. ( -> Klick auf Nettwork Trophy 2014)

Eventfilm 2014

Übrigens: Das Motto für die Trophy 2015 steht auch schon fest: Rouge & Noir. Meine Golfpartner dürfen gespannt sein.

Eine Woche später bin ich zum 3. Mal Mitveranstalter des Turnier für den Bundesverbandes Mittelständischer Wirtschaft am Golfplatz Riedhof- auch hier war der Wettergott dem Golfer hold – mein ganz eigenes golferisches Sommermärchen sozusagen.

PreTest: Höhenflug mit der TEDDY One

Da ich nicht mystisch einen Adler bitten kann, mir seine Augen zu leihen, ich aber immer schon die Welt von oben sehen wollte, kommt mir die Phantom 2 Vision wie gerufen. Endlich auch für den semi-professionellen Anwender ein Stück Freiheit in der Luft – immerhin 300 Höhenmeter und bis zu einem maximalen Entfernungsradius von ebenfalls 300m.

Harald Hieber von Thunder Tiger Europe beriet mich fachmännisch und vor allem kam er bei mir zuhause vorbei, zeigte mir die Handhabung und gab mir wertvolle Tipps, sodass meine Erstflüge schon ganz gute visuelle Ergebnisse lieferte, siehe Fotos.

ABER: Auf der diesjährigen Internationalen Ausstellung für digitale Medien in Las Vegas (NAB 2014) zeigte DJI einen neuen Multikopter, der mit weiter entwickelter Technik begeistert und damit die erst im vergangenen Jahr herausgebrachte DJI Phantom 2 Vision fast schon unattraktiv macht. Daher ist mein PreTest auch nur eine Übergangslösung.

Die TEDDY Two ist schon in Planung.VORTEIL des Nachfolgemodells: DJI spendiert dem relativ einfallslos DJI Phantom 2 Vision Plus genannten Multikopter einen Drei-Achsen-Gimbal und eine neue Kamera mit einer Bildauflösung von bis zu 14 Megapixeln. Schlecht ist das alles natürlich nicht, nur den Käufern der aktuellen DJI Phantom 2 Vision wird der neue Hobby-Kopter ein Dorn im Auge sein.

Die Vision plus  erlaubt übrigens 700m Entfernungsflüge. Dann heißt es: Adlerauge sei wachsam und schau immer schön brav auf den Monitor deines iPhones oder iPads, denn schon ab 300m Entfernung sieht du das fliegende Auge nicht mehr.

Wichtig und nicht zu vergessen, tue anderen nichts an, was du ihnen nicht auch gestatten würdest. Also würde so ne Drohne ständig über mein Zuhause fliegen und in meinen Garten reinspähen, würde ich dies auch nicht begrüßen – Daher gilt es erstens, sich extra zu versichern, schließlich kann u.a.  ein User-Fehler oder auch einfach die nicht zu 100% ausfallsichere Technik zu Abstürzen führen – mit Verletzungsgefahr für Dritte. Und die Rechtslage beachten.

 

 

 

 

 

20140413-100937.jpg

Genüsslich in den Feierabend

Die After-Work-Veranstaltungen von Stefan und Vanessa Loiperdinger (München Süd Verlag) sind es immer wert seinen „Feierabend zu opfern“.  Zwei bis BRI_9065dreimal im Jahr freuen wir uns immer schon auf außergewöhnliche Locations und interessante Gespräche.

Diesen März ging es in die Brienner Strasse zur Kirschenmann GmbH.  Die dortigen Räume mit den 2 Showküchen sind einfach nur „WOW“.

Natürlich gilt auch hier:
Ziel ist es Kunden und Geschäftspartner zusammenzubringen, bekannt zu machen und neue Kontakte zu knüpfen. Aber eben immer in einem lockeren Ambiente und mit GENUSS. Köstlichkeiten gezaubert vom Grünwalder Restaurant Chang (Sushi) sowie vom hervorragenden Küchenchef aus dem Wellness Hotel „Das Goldberg“ veranlassten uns, mal wieder die 18 Uhr Regel (Esse abends wie ein Bettler) völlig außer Acht zu lassen.

Die Firma Overworld Wines umsorgte uns mit Getränke am Abend. Mit dieser After Work Veranstaltung  wurde damit den Beteiligten eine herausragende Plattform gegeben sich zu präsentieren, ebenso wie den Partnern und Sponsoren für die mit tollen Preise gespickte Tombola.

Und leider: Nein –  wir haben nur beste Kalorien gehortet, keine Gewinne 🙂

 

Die Grande Dame der Champs-Elysees

Paris – die Stadt der Liebe, der Mode, der Filme.  Neben all den Assoziationen zu Paris wie La Tour Eiffel, Sacre Coeur, Montparnasse MUSSTEN wir einfach zu meinem Geburtstag in der Grand Dame der Avenue des Champs Élysées wohnen.Fouquet

Das Hotel Fouquet´s Barrière katapultierte uns direkt in die Luxusklasse. Unaufdringlich und unaufgeregt aber trotzdem jedem Schritt und Tritt in diesem wunderbaren Hotel spürbar.  Paris im Dezember, mit Weihnachsständen entlang der Prachtstraße: Riesenrad fahren, tagsüber im Café schon den ersten Schluck Rotwein und abends wie Gott in Frankreich speisen. TGV nach parisDas letzte Mal war meine Frau 1987 in Paris, sie studierte dort 18 Monate lang und natürlich hat sich die Stadt verändert. Ich verbrachte 2 Tage mit meinem Vater 2008 auf einer Weinreise in Paris.  Also Zeit für uns beide, sich eine der schönsten Metropolen der Welt wieder einmal anzuschauen.